The camera
captures light,
our minds capture
images.

Tanja Nitzke Fotografie

Es ist der Augenblick, der

Schönheit entstehen lässt …

Um mich kurz vorzustellen: Ich bin Tanja Nitzke und passionierte Fotografin.

Wenn ich unterwegs bin, dann meistens mit zwei Kameras, damit ich bloß keinen Moment verpasse. Der kann alles sein – das Leben, die Menschen, der eine Augenblick, das Überraschende, das Schöne. Gerade Schönheit ist für mich nicht das Visuelle allein, sondern viel eher eine innere Haltung und das Echte, das dahinter liegt. Dann richte ich meine Konzentration auf den Moment, auf die Situation, auf Ausdruck und Emotion, auf das Gesamtbild. Es ist ein großes fotografisches Spektrum, aber auch genau das, was ich einfangen möchte und festhalten muss.

Menschen mit positiver Energie und Offenheit zu begegnen, ist dabei mein Weg, ein vertrauensvolles Miteinander zu schaffen. Das ist in beruflicher Hinsicht unbedingt hilfreich, aber insbesondere auch für mich ganz persönlich.

Der Blick, das Bild,
der Rahmen

Meine Auffassung von guter Fotografie: In erster Linie der Blick und die Liebe für das Detail. Sie sind die wesentlichen Elemente, durch die eine Aufnahme lebt, sei es ein gelungener Schnappschuss oder eine aufwendige Komposition. Dann das Bild selbst: Es sollte immer die Botschaft transportieren, für die es gemacht wird, es muss ansprechen und es darf niemals beliebig sein. Und schließlich der Rahmen: Er bestimmt den Einsatzzweck, den künstlerischen Standpunkt und die professionelle Perspektive. Alles zusammen muss mich überzeugen – und meine Kunden auch. Dafür gebe ich bei jedem Auftrag mein Bestes.

Zum Portfolio